Santa Ponsa: Vom Paradies der Iren zur Touristen-Hochburg der Deutschen

Santa Ponsa - Strand

Es gibt viele gute Gründe dafür, Santa Ponsa (auch: Santa Ponça) als das Reiseziel Nummer Eins für die balearische Insel Mallorca auszuwählen. Das Zusammenspiel des flach abfallenden Strandes, die große Auswahl an Wassersportmöglichkeiten und die familienfreundliche Seite dieses im Südwesten gelegenen Ferienortes zeichnet Santa Ponsa aus. Zudem hinterlässt die bewegte Geschichte dieses der Gemeinde Calvià angehörigen Reiseziels einen bleibenden Eindruck.

Historische Momente, die bis heute unvergessen sind

Die Region Puig de Sa Morisca ist nicht weit von Santa Ponsa entfernt. An diesem Ort hatte sich im Zeitraum zwischen der Antike sowie dem maurischen Zeitalter eine Talaiot-Kultur angesiedelt, die inzwischen ausgegraben und bereits partiell restauriert wurde. Während des 13. Jahrhunderts fand in der Ortschaft ein historisches Ereignis statt, das bis heute in Mallorca unvergessen ist. Der König von Aragon Jaume I. landete am 10. September 1229 zusammen mit einer Streitmacht nahe dem heutigen Yachthafen und legte damit den Grundstein für die Rückeroberung Mallorcas von moslemischen Mauren. Als Erinnerung an dieses Ereignis wurde vor Ort eine Säule errichtet. Zudem ist eines der größten Feste der Insel diesem geschichtsträchtigen Tag gewidmet. An jedem zweiten Sonntag im September findet in Santa Ponsa die ‚Rey en Jaume Fiesta’ statt. Am Strand werden im Rahmen der Festlichkeit die Kämpfe bei der Landung nachgespielt, an die sich festliche Umzüge und Verkäufe auf mittelalterlichen Marktständen anschließen.

Sehenswürdigkeiten, die unterschiedlicher kaum sein könnten

Santa Ponsa - Meer

Doch der Ferienort hat noch mehr zu bieten. Der Yachthafen von Santa Ponsa ist klein, aber fein. Regelmäßig werden am Yachthafen Bootsausflüge angeboten, die Jung und Alt begeistern. Das Kreuz, das an die Ankunft von Jaume I. erinnert, entdecken Besucher fernab des Zentrums auf der kleinen Landspitze Sa Caletta. Die Steinreliefe des am 12. September 1999 errichteten Kreuzes informieren über die Landung des aus fast 17.000 Männern bestehenden Heeres, das anschließend die Regentschaft über die Insel übernahm. Zudem sind die zwei kleinen Inseln Isla Malgrats sowie die kleine Isla de Ses Conis äußerst sehenswert.

Immobilien in Santa Ponsa

Die aktuelle Immobiliensituation in Santa Ponsa ist relativ angespannt. Dies hat insbesondere im Südwesten Mallorcas steigende Immobilienpreise zur Folge, die deutlich über dem Durchschnitt der Balearen-Insel liegen. Es lohnt sich deswegen auf jeden Fall verschiedene Immobilien von einem Anbieter wie tierra-mallorca.com zu vergleichen. Laut Studien eines großen Immobilienunternehmens der Insel beläuft sich der aktuelle Quadratmeterpreis auf etwa 5.150 Euro. Abhängig von der individuellen Ausstattung steigen diese Kosten jedoch auf bis 7.400 Euro pro Quadratmeter an. Santa Ponsa ist ein gutes Beispiel dafür, dass der Anteil an Wohnobjekten mit einem gehobenen und luxuriösen Interieur stetig ansteigt. Dieser Wandel betrifft in erster Linie Luxushäuser, Neubauvillen, Fincas oder Einfamilienhäuser, die in Städtchen wie Santa Ponsa zur Verfügung stehen.

Café und Bars Deutscher Schlagersänger und Stars

Lange Zeit galt Santa Ponsa als ‚Kolonie der Kelten’. Diesen Ruf hat die Ortschaft den zahlreichen schottischen und irischen Kneipen sowie Restaurants zu verdanken, die die gesamte Urlaubsregion säumen. Doch spätestens, seitdem TV-Sternchen Daniela Katzenberger vor Ort ihr gleichnamiges Café und Schlagersänger Jürgen Drews sein Bistro ‚Der König von Mallorca’ eröffnet haben, hat Santa Ponsa die Aufmerksamkeit der Deutschen zurück erobert - ein Trend, der ebenfalls an anderen prominenten Einwohnern wie Schlager-Star Costa Cordalis erkennbar ist. Die umliegenden drei Golfplätze setzen dem Freizeitvergnügen in diesem Reiseziel ebenso wenige Grenzen wie der Strand. Die von steilen Felswänden gesäumte, lang gestreckte Bucht wird zwar von Steinen und Felsen dominiert. Allerdings befindet sich der 300 Meter lange Sandstrand des Ferienziels in direkter Nähe. Sonnenanbeter und Schwimmer finden in Santa Ponsa entsprechende Erholungsmöglichkeiten. Zudem sind die Küstenabschnitte zur Sommerzeit nur selten überfüllt, obwohl sich Urlauber beim Banana-Riding oder auf Tretbooten vom stressigen Alltag erholen können. In den Abendstunden erwacht der zentrale Platz des Ferienziels zum Leben, da Sänger, Musiker und andere Künstler an diesem zentralen Ort ihr Können zum Besten geben oder Groß und Klein zu Ratespielen animieren. Schnäppchenjäger werden erfreut sein zu hören, dass in Santa Ponsa mittlerweile sogar ein eigener Wochenmarkt stattfindet. An jedem Samstag bieten fliegende Händler ihre Waren im Poligono de Son Bugadelles zum Verkauf an, die von Lederwaren und Lebensmitteln über Textilien bis hin zu Blumen oder Souvenirs reichen.

Anreisen mit dem Bus oder dem eigenen Fahrzeug sind möglich

Zahlreiche Busverbindungen starten (vor allem in der Hauptsaison) vom zentralen Busbahnhof in Palma de Mallorca nach Santa Ponsa. Eine Anfahrt mit dem Mietwagen erfolgt über die Autobahn Richtung Andratx sowie die nach etwa 25 Minuten folgende Ausfahrt nach Santa Ponsa. An dieser Stelle verlassen Autofahrer die Autobahn, um am Kreisverkehr die dritte Ausfahrt gen Santa Ponsa zu wählen. Da die Strände von Santa Ponsa sehr flach abfallen und das Nachtleben in der malerisch gelegenen Ortschaft nicht allzu rege ist, zieht Santa Ponsa vor allem Familien wie einen Magneten an.

Santa Ponsa Hotels suchen

Booking.com

Mallorca Shop

Folgen Sie uns auf Facebook

Mallorca Urlaubsangebote

Santa Ponsa Wetter