Cala Figuera: Verträumt und dennoch wunderschön

Cala Figuera

Der Wandel des malerischen Fischerdorfes Cala Figuera ist erstaunlich. Obwohl sich direkt im Ort kein eigener Strand befindet und Urlauber große Promenaden vergeblich suchen, gilt die ‚Feigen-Bucht’ als schönstes Fischerdorf aus ganz Mallorca. Einerseits ist es genau diese Einfachheit, die Cala Figuera ihren liebenswerten Charakter beschert. Andererseits ist es der Anblick der auf Felsen gebauten Fischerhütten sowie des kleinen Hafens, der die Einzigartigkeit von Cala Figuera unterstreicht. Die Tore der Bootshäuser sind in diesem Juwel aus der Region (Comarca) Migjorn im einheitlichen Grün gestrichen. Krasse Kontraste zu diesem Farbspiel bilden die hellbraunen und weißen Häuser, die – jedes einzelne Haus für sich – die vermutlich faszinierendsten Sehenswürdigkeiten Cala Figueras darstellen. Und dennoch gibt es in diesem idyllischen Ort wesentlich mehr zu entdecken.

Nach den Wohnhäusern folgten Gotteshäuser und Hotelbauten

Erstmals wurde Cala Figuera 1306 erwähnt. Die ersten Wohnhäuser wurden Ende des 19. Jahrhunderts erbaut. Das Ende der 1930er Jahre war der Zeitraum, zu dem die erste Kirche der Ortschaft errichtet wurde. Dieses einstige Gotteshaus befindet sich bis heute in der Ortsmitte, auch wenn die Basilika heute als kleines Restaurant zweckentfremdet wird. Generell erinnert Cala Figuera an einen Ort, an dem die Zeit still zu stehen scheint. Seine Höhepunkte erlebte der hiesige Tourismus in den 1970ern und 1980ern. Seit den 1990ern sind die Besucherzahlen in Cala Figuera stetig rückläufig. An Massentourismus ist in dieser Ortschaft daher nicht zu denken. Im Gegenzug sind es viel mehr Senioren, Ruhesuchende oder Individualurlauber, die ortsansässigen Fischern beim Flicken ihrer Netze oder beim Werfen der Fischabfälle ins Hafenbecken zuschauen. Diese Beschaulichkeit ist an diesem Reiseziel mit einem deutlich erkennbaren Strukturwandel verbunden, da ältere Hotelgebäude abgetragen und Eigentumswohnungen des gehobenen Segments immer beliebter werden.

Fischfang in seiner ursprünglichsten Form erleben

Cala Figuera - Blick aufs Wasser

Eine der weiteren Sehenswürdigkeiten Cala Figueras ist der Fischereihafen, der noch immer in Betrieb ist. Vor Ort bewundern Urlauber den hiesigen Fischfang in seiner ursprünglichsten Form, da die Fischerboote an dieser Stelle tatsächlich noch gemütlich im Hafen hin- und herschippern oder in ihrer Unterbringung – ähnlich einer Garage – verstaut werden. Wer ein außergewöhnliches Souvenir erwerben möchte, entdeckt im Ort ein Geschäft, in dem Künstler ihre selbst hergestellten Kunstwerke offerieren. Dieser Kunstladen ist über die Ortsgrenzen hinaus bekannt und wird von den Künstlern höchstpersönlich betrieben. Einfache Postkarten wechseln in diesem Geschäft ebenso den Besitzer wie teure Kunstwerke. Da Cala Figuera über keinen Strand im klassischen Sinne verfügt, müssen Sonnenanbeter den Weg zu den Küstengebieten Cala Llombards, Cala Mondragó oder Cala Santanyí auf sich nehmen. Einige im Fels verewigte Stufen hinter dem Hostal Villa Sirena führen allerdings auch in der Ortschaft zu einem Sprungbrett sowie einer Badeleiter, an die sich das offene Mittelmeer anschließt. Eines der größeren Feste findet jeweils am 16. Juli mit der Veranstaltung einer Schiffsprozession statt. Zudem wird am 1. März in diesem Ort der Tag der Balearen zelebriert.

Die einfachste Art der Anreise: Mit dem Auto

Nach einem Flug zum Flughafen von Palma de Mallorca müssen Autofahrer etwa 60 Kilometer einplanen, um über die Autobahn MA-19 zur Bundesstraße Llucmajor über Campos nach Santanyí zu gelangen. Anschließend wird die Anreise über die MA-6102 in Richtung Cala Figuera fortgesetzt. Aus nördlicher Richtung folgen Autofahrer der MA-14 nach Süden über Felanitx bis nach Santanyí. Wahrscheinlich sind die Urtümlichkeit, Abgeschiedenheit und Schönheit der Region Gründe dafür, weshalb prominente Deutsche diesen Urlaubsort ebenfalls für sich entdeckt haben. Schauspieler Uwe Ochsenknecht oder Comedian Atze Schröder sind ebenfalls Stammgäste in diesem Ferienort.

Cala Figuera Hotels suchen

Booking.com

Mallorca Shop

Folgen Sie uns auf Facebook

Mallorca Urlaubsangebote

Cala Figuera Wetter