Alcudia: Eine Kleinstadt, die voller Überraschungen steckt

Alcudia Strand

Reisen nach Alcudia führen in eine Kleinstadt, die an der Nordostküste Mallorcas zu Hause ist. Zwischen den Gemeinden Muros sowie Sa Pobla im Süden sowie Pollença im Norden gelegen, besticht Alcudia als ein Ort der Ruhe, der nur einen Kilometer landeinwärts gelegen ist. Alcudia ist ein Ausflugsziel zahlreicher Tagesbesucher, dessen Infrastruktur nicht mit dem Stadtbild großer mallorquinischer Stadtbilder vergleichbar ist. Doch genau diese Besonderheit verleiht diesem Städtchen seinen Reiz. Dennoch steht die Zeit in Alcudia niemals still. Kirchbauten und namhafte Museen sind in der Ortschaft ebenso sehenswert wie eine mystische Höhle. Zudem sind faszinierende Naturlandschaften und Badestrände gute Gründe dafür, dieser geschichtsträchtigen Stadt einen Besuch abzustatten.

Eine der ältesten Städte Mallorcas

Alcudia - Hauseingang in der Altstadt

Archäologischen Funden zufolge ist die Gemeinde Alcudia bereits um 2000 v. Chr. besiedelt gewesen. Aus den folgenden Jahrhunderten stammen künstlich angelegte Höhlen, die Begräbniszwecken dienten. Relikte der Zeit zwischen 1300 c. Chr. sowie 123 v. Chr. sind Großsteinbauten wie Oriolet oder Son Siurana de Dalt. Nachdem Alcudia ab 123 v. Chr. aufgrund der Besiedlung durch römische Truppen im nahe gelegenen Pollença seine Blütezeit erlebte, herrschten Muslime zwischen 902 und 1229 in der Stadt. Das damalige Landgut wandelte sich während der Jahrhunderte in eine Siedlung, in der ab dem 14. Jahrhundert Bauten wie das Stadttor Porta del Moll errichtet wurden. In der folgenden Zeit avancierte Alcudia zu einem bedeutenden Machtzentrum im Norden Mallorcas, das unter anderem von König Karl I. von Spanien regiert wurde. Mehrere Überfälle im 16. Jahrhundert durch Piraten führten zur Errichtung eines zweiten Mauerrings um die Stadt. Die folgenden Jahrhunderte waren bestimmt von wirtschaftlichen Verlusten und sinkenden Einwohnerzahlen – bedingt durch Epidemien wie die Pest. Als der Tourismus in den 1930er Jahren Einzug hielt, verbesserte sich die Situation in Alcudia zusehends.

Copyright © Max Molkenthin (http://www.maxmolkenthin.de)

Mehrere Gotteshäuser säumen die Stadt

Alcudia Ajuntamento

Heute fasziniert das Städtchen als ein Anziehungspunkt, dessen Altstadt einen Ausflug wert ist. Ein Höhepunkt der Altstadt ist die im 19. Jahrhundert errichtete Kirche Església de Sant Jaume, die aus einem Vorgängerbau aus dem 14. Jahrhundert konstruiert wurde. Dieses dem Heiligen Jakob geweihte Gotteshaus beeindruckt durch ein einzigartiges Zusammenspiel aus einer Barockkuppel in der Seitenkapelle sowie gotischen Elementen im Hauptschiff. Der Gold- und Silberschmuck auf Skulpturen und Altären verleiht der Kirche wortwörtlich weiteren Glanz. Neben weiteren Kirchen wie dem Oratori de Santa Anna sowie der Ermita de la Victòria gilt das Museu monogràfic de Pol-lèntia als weitere Attraktion Alcudias. Dieses monografische Museum ist ein Schauplatz von Fundstücken, die bei Ausgrabungen der altrömischen Stadt Pollença gefunden wurden. Die Vielfalt Jahrhunderte alter Hinterlassenschaften wie Münzen, Amphoren, Grabbeigaben, Mosaiken, Marmorarbeiten sowie Bronze- und Keramikgefäßen aus unterschiedlichen Epochen zeichnet dieses Museum aus. Die natürliche Felsenhöhle von Sant Martí ist am Fuße des 247 Meter hohen Berges Puig de Sant Martí zu Hause und diente in urchristlicher Zeit als Kultstätte. Tierliebhaber erhalten auf Ausflügen durch das über 211 Hektar große Sumpfgebiet s’Albufereta de Pollença Sumpfgebiet die Möglichkeit, die Heimat von Brutstätten zahlreicher Vögel hautnah zu erleben.

Festivitäten verweisen auf die lebhafte Seite Alcudias

Alcudia Dämmerung

Eine vollkommen andere Facette von Alcudia präsentieren die Festivitäten der Kleinstadt. Während an jedem zweiten Sonntag im Mai das Aniversari de Sarau Alcudienc zelebriert wird, findet am 29. Juni die Feier zu Ehren der Schutzheiligen Sant Pere statt. Feierlichkeiten sind ebenfalls mit der Wallfahrt an jedem 2. Juli des Jahres im Rahmen der Mare de Déu de la Victòria verbunden. Wer Land und Leute beim Hauptfest Alcudias hautnah erleben möchte, sollte das Städtchen am 25. Juli aufsuchen. Das Festes de Sant Jaume zieht Jung und Alt magisch an, um den Schutzpatron der Stadt zu zelebrieren. Die beste Möglichkeit für ausgiebige Shoppingbummel bieten hiesige Märkte. An jedem Dienstag und Sonntag kehren fliegende Händler in Alcudia ein, um ihre Waren auf den Altstadtstraßen Passeig Mare de Déu de la Victòria, Carrer Moll, Carrer Major sowie Passeig Pere Ventayol zum Verkauf anzubieten. Buchten und Strände wie der Platja de Sant Joan oder Platja des Coll Baix sind die perfekten Rückzugsorte für Sonnenanbeter und Wassersportler. Einen kulinarische Erlebnisreise zum C’an Costa aus der Carrer St. Vicenç sollten Gourmets auf sich nehmen, um köstliche mallorquinisch-internationale Spezialitäten zu verkosten. Das perfekte Ausflugsziel für Wanderer und Radfahrer ist die Route von der Bucht von Pollença durch das Villenviertel Bon Aire in direkter Strandlage zur Ermita de la Victoria. Highlights dieser Wander- und Bikestrecke sind der im Kiefernwald gelegene Picknickplatz S’Illot, ein kleiner steiniger Strand sowie das Restaurant La Victoria.

Die Anreise nach Alcudia

Alcudia Blick auf den Hafen

Nachdem Besucher am Flughafen von Palma angelangt sind, führt die Anfahrt mit dem Mietwagen über die MA-13 nach Alcudia. Ebenfalls besteht die Möglichkeit einer Anreise mit dem Bus. Der Busbahnhof befindet sich in Palma de Mallorca am Plaça de España. Von dort verkehren Busse regelmäßig direkt bis in das Städtchen.

Einer der berühmtesten Söhne der Stadt ist Luis Puig. Der einstige Präsident der Union Cycliste Internationale lebte von 1915 bis 1990. Besonders beliebt ist Alcudia bei Besuchern, die Mallorca von seiner urtümlichen Seite kennen lernen und dennoch nicht auf ausgiebige Sonnenbäder verzichten möchten. Die Mischung aus Natur, Strand und Kultur verleiht diesem Städtchen mit bewegter Geschichte seine Besonderheit.

Alcudia Hotels suchen

Booking.com

Mallorca Shop

Folgen Sie uns auf Facebook

Mallorca Urlaubsangebote

Alcudia Wetter

Alcudia Video Impressionen